in

Tesla Software-Update 2022.28.1 (deutsch)



Hallo liebe Leute. Neues Software Updates 2022.28 ist auf dem Weg zu uns. Und ein erschreckender Bericht zur Diebstahlsicherheit des Model Y und eventuell auch Model 3. Schaut rein.

Viel Spaß!
Gerne auch den Daumen hoch und abonnieren.

Vielen Dank für eurer Interesse, eurer E-Frosch
(Hinweis: wenn ihr das Video sehr früh nach Veröffentlichung schaut, könnte die Qualität beeinträchtigt sein).

Inhalt:
00:00 Begrüßung
01:30 Auf deutsch einstellen (Browser)
03:23 Zum Update
09:20 Model Y in Sekunden geklaut?
12:37 Mein Model 3 kommt, bis dann. Ciao

Quellen:
https://www.notateslaapp.com/
https://teslamag.de/

Titelbild (Thumbnail)- creation © G.Hockmann

#tesla #tesladeutsch # software202228 #teslamodel3 #teslamodely #software #update

11 Comments

  1. zum Diebstahl: deswegen ist meine Karte auch in einer blockierenden Schutzhülle und natürlich ist Pin to Drive genauso Pflicht wie Pin to Open für das Handschuhfach.

  2. Wenn man die Karte benutzt dann immer nen Geldbeutel mir RFID Blocker (sollte man in der heutigen Zeit eh haben) oder einfach das Handy als Schlüssel benutzen und das Problem ist Geschichte

  3. Jedes Fahrzeug mit keyless Funktionalität lässt sich auf diese Art klauen. Bei Tesla weiss ich aber über den Standort, wo sich das Fahrzeug befindet. Wird für den Dieb zu einer ungemütlichen Situation. Ich könnte natürlich zusätzlich noch die PIN aktivieren, dann funktioniert auch diese Art des Diebstals nicht. Viel Action und wenig eues.

  4. Gut der NFC Trick ist ja nicht neu, das ist das gleich bei bei den Kreditkarten. Aber normalerweise muss man direkt an einer Person stehen damit sowas funktioniert, gefühlt ist der Verfolger zu weit weg.

    Außerdem hat man für sowas einen NFC Blockierenden Geldbeutel schon allein wegen dem neuen Perso, EC Karte und Co. da kommt auch die Teslakarte rein oder ich nutz sowieso 99% das IPhone dafür.

  5. Die Sache mit den alternativen Routen finde ich wirklich wichtig. Neulich wurde ich über so eine derbe Rumpelstraße gelotst… Eine "Landstraße" aus Kaisers Zeiten mit max. 15km/h. Selbst das hat dem Fahrwerk wehgetan. Als ich so dahin holperte dachte ich, eine Alternative wäre schon ganz schön gewesen. Wobei es natürlich fraglich ist, ob einem im Vorfeld klar ist worauf man sich da einlässt.

  6. Also ich habe eine Geldbörse mit RFID Blocker. Was machen die dann? Aber Pin to Drive macht schon Sinn.