in

News: SpaceX Wegwerf Starship, Apple Satelliten iPhone, Blue Origin Startabbruch, Rocket Lab Rekord



Die aktuellen Raumfahrt-NEWS: Apple enthüllt Satelliten-Iphone. Blue Origin verliert spektakulär Rakete im FLug. Rocket Lab started zu Rekordflug. Thomas Zurbuchen verlässt NASA. Reperatur an SLS und neuer Starttermin von Artemis1. Starship testet all seine Triebwerke und es verdichten sich die Anzeichen für ein Wegwerf-Starship. Das und mehr klären wir heute in den Senkrechtstarter Raumfahrt-NEWS. #teamspace

00:00 Die News in unter 60 Sekunden
00:27 Starts der vergangenen Woche
04:16 Satelliteninternet
05:46 New Space
06:24 Thomas Zurbuchen verlässt NASA
07:15 Artemis 1
10:10 ISS News
11:31 Blue Origin NS-23
13:11 SpaceX News
18:28 Starts der kommenden Woche

Der Senkrechtstarter-Shop:
https://wearspace.co/senkrechtstarter

Link zum Senkrechtstarter Patreon:
https://www.patreon.com/senkrechtstarter

Du möchtest mich durch deine Kanalmitgliedschaft unterstützen? “Das ist der Weg”:
https://www.youtube.com/channel/UCxKve2IFHOPx7NR4BQw16zw/join

Dir gefällt was ich tue und Du magst mich auf einen Kaffee einladen?
https://paypal.me/senkrechtstarter

Link zum Senkrechtstarter Discord-Server:
https://discord.gg/b9rFJyVWbm

* Kennzeichnen Werbe- oder Affiliate-Links. Ich verlinke Dir nur Produkte von denen ich überzeugt bin und die ich selbst nutze. Dir entstehen durch die Nutzung der Links keine Mehrkosten.

Haftungshinweis: Alle Links die ich unter meinen Videos poste, sollen dir helfen die Themen die ich vorstelle weiter zu recherchieren bzw. dir zeigen, wo ich meine Informationen her habe. So möchte ich meine Videos für dich transparenter machen. Ich kann aber keine Haftung für die Inhalte von externen Links geben. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

34 Comments

  1. Chinesischer militärsatelit…. klingt nicht toll für die zukunft bei aktuellen ereignissen… 😅

  2. 13:32 Bleibt die Frage, ob es bei diesen 1-12 Monate um Elon-Time oder um echte Monate handelt. Sollte das erste der Fall sein, kann es auch gut sein, dass es noch einige Jahre dauert, bis das Starship in den Orbit startet.

  3. Ich schaue youtube auf dem tab, leider sehe ich nie die verlinke ich hier videos. Sieht immer nach vergessen aus. Neben der Beschreibung finde ich links aber auch nicht alle. Schade würde sonst mal mehr schauen.

  4. Wäre es nicht möglich das Starship ohne Hitzeschild wie die Falcon 9 landen zu lassen bzw mit dem Turm zu fangen? Man brauch zwar dafür mehr Treibstoff aber man rettet das Ship und kann es wiederverwenden. Was meint ihr?

  5. Was ist wenn das star ship ohne Hitzeschild für denn Mond ist um denn Fahrstuhl zu testen es hieß zurück kommen ist nicht Priorität also warum Hitzeschild verbauen

  6. So jetzt darf SLS auch starten da ich jetzt vor Ort bin. Urlaub richtig gelegt und hoffen das nasa jetzt das auch hin bekommt . Mal sehen wie ein live Start ist.

  7. Ein Multiple-Choice-Test, der dann erlaubt, das Handy auszurichten, ist genau das, was jeder schwer Verunfallte sich wünscht … (juhu endlich!!) "Angenommen Sie müssten ein Handy in eine bestimmte Richtung halten, wie lange könnten Sie das tun? 1 Min, 5 Min oder 10 Min?" … äähhh ich würde es nicht fallen lassen!!! "Vielen Dank, bitte lassen Sie das Handy jetzt fallen". Also wenn Du der Typ mit dem eingeklemmten Arm in der Wüste bist, der mit der Zunge versucht den Test zu bestehen – macht das den Unterschied!!

  8. Wenn alle Triebwerke von SuperHeavy gezündet werden, knallt es ordentlich. Bin mal gespannt, ob es sowas wie nen Flammenkanal gibt.

  9. Zurbuchen kannte ich durch den "Alles gesagt?" Podcast von ZEIT Online. Die Folge kann ich auf jeden Fall empfehlen, ebenso das Format an sich. Das ist sogar die aktuellste Folge des Podcasts.

  10. es passt zu allem zur Zeit: Raketenflug nach unten, ob Wirtschaft, unser Leben oder die Rakete selbst

  11. Zuerst einmal: Super Beitrag und komprimiert eine Menge Information. Aber ausnahmsweise auch mal etwas Kritik: Mich stört grundsätzlich (und das betrifft nicht nur Dich allein), wenn die Bilder nicht zum Text passen. Du sprichst über den Start einer Falcon heavy von SpaceX, zeigst aber die Delta heavy von ULA. Bei einer so detailversessenen Community sollte m.E. Bild und Ton zusammenpassen. Wäre ja auch nicht so schwierig, ein paar Clips einer Falcon heavy einzubauen, oder?

  12. Super Video, wie immer.
    Allerdings hast Du 4x in die Ecke gezeigt aber kein Link zu einem empfohlenen Video ist erschienen.
    Habe ich was falsch gemacht?
    Trotzdem, weiter so.

  13. Niemand muss gleich zu Elon werden, um zu erkennen, das Methan System bedingt viel besser geeignet ist, um bei vielen Raketenstarts zum Einsatz zu kommen. Methan wird seit vielen Jahren als LNG massenhaft transportier, verdichtet und umgefüllt. Die ganze Industrie dahinter, ist hoch Professional und hat ein überaus hohes Niveau bei der Sicherheit erreicht.
    Wasserstoff im transkritischen Bereich umzulagern und diesen dann dort auch noch zu halten, ist weder etabliert, noch wird das je industriell von Bedeutung sein, auch wenn der CEO von BMW, die Linde SE und andere von träumen. CH4 kann auch vollständig Grün erzeugt werden, zur Zeit wird fast kein Wasserstoff grün erzeugt, sondern aus Methan + Kohle Strom hergestellt. Das Methan keine Lösung für die Energieversorgung gesamt darstellt ( Umstieg auf die EE) , weil man schwer an den Kohlenstoff kommt wenn es keine fossile Verbrennung gibt, ist klar, aber einige Anwendungen werden wohl erstmal mit Methan und Methanol auskommen müssen, da die Energiedichte von Zellen ( Akku) wohl noch einige Zeit benötigt, um über die Schwelle von sagen wir mal > 5 bis 8 kWh je kg zu kommen. Falls das überbaut in den nächsten 30 Jahre auf dem Programm steht.

  14. Mal wieder hoch interessant, Dein Urlaub scheint erfolgreich gewesen zu sein! 😉 Was mir bei Blue Origins Fehlstart aufgefallen ist, Niemand der Kommentatoren erwähnt wie es den Passagieren ergangen ist. Bei Keinem der darüber berichtet hat, ein Hinweis darauf das sie den Fehlstart unbeschadet überstanden haben.

  15. Eine nicht wiederverwendbare Oberstufe hat auch eine erheblich höhere Nutzlast, was in wenigen Fällen durchaus relevant sein wird. Dass man hier parallel beides testet, sehe ich für die Raumfahrt positiv.
    Womöglich wollen auch Daten gesammelt werden, wie hoch die Belastung sein kann beim Wiedereintritt um so belegen zu können, ob und wieviele Hitzeschild-Kacheln abfallen dürfen für eine sichere Rückkehr.